1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vier junge Menschen beginnen beim DRK Ausbildung zum Notfallsanitäter

Ausbildung : Vier neue Auszubildende im Rettungsdienst

(red) Im Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreisverband Bitburg-Prüm haben vier junge Menschen ihre dreijährige Ausbildung zu Notfallsanitäterinnen und -sanitätern begonnen. Kreisgeschäftsführer Rainer Hoffmann, Rettungsdienstleiter Manfred Böttel und sein Stellvertreter Thomas Nußbaum sowie die Praxisanleiter begrüßten die neuen Azubis zu einem Einweisungstag.

Das Bild zeigt – von links: Thomas Nußbaum (stellvertretender Leiter Rettungsdienst), Jannis Krötz aus Prüm, Alina Rossler aus Watzerath, Kira Mögling aus Wittlich, Manfred Böttel (Leiter Rettungsdienst), Praxisanleiter Sebastian Schaffer, Niko Nahrings aus Prüm, Kreisgeschäftsführer Rainer Hoffmann sowie die Praxisanleiter Jennifer Zimmer und Andreas Scharbillig. Weitere Infos über die Ausbildung gibt es bei der Rettungsdienstleitung, E-Mail: rettungsdienst@drk-bitburg-pruem.de. Foto: Deutsches Rotes Kreuz