1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf der B410 - Sachschaden: 15.000 Euro

Vier Schwerverletzte bei Unfall auf der B410 - Sachschaden: 15.000 Euro

Aus Unachtsamkeit geriet nach Polizeiangaben ein 61-jähriger Autofahrer ins Schleudern, wobei er in ein entgegenkommendes Fahrzeug krachte, dass seinerseits wieder gegen ein weiteres Auto stieß. Insgesamt wurden bei dem Unfall auf der B410 bei Schwirzheim (Kreis Prüm) vier Menschen schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Donnerstagabend gegen 18.50 Uhr. Der 61-jährige Autofahrer aus der Verbandsgemeinde Obere Kyll war auf der B 410 aus Richtung Baselt kommend unterwegs. Nach eigenen Angaben geriet er durch Unachtsamkeit auf den Randstreifen. Beim Gegensteuern verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug, schleuderte über die gesamte Fahrbahn und prallte gegen die Schutzplanke. Anschließend schleuderte er wieder nach rechts auf die Fahrbahn. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto, das von einer 43-jährigen Frau aus der Verbandsgemeinde Speicher gelenkt wurde. Diese wollte dem iFahrzeug ausweichen, bremste ab und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision kam. Der Unfallverursacher, die Fahrerin sowie zwei 25 und 46 Jahre alte Beifahrerinnen, beide aus dem Altkreis Bitburg, wurden schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und nach notärztlicher Erstbehandlung vom DRK in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro