1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vinzentiner richten neue Beichtkapelle ein

Vinzentiner richten neue Beichtkapelle ein

Der Beichtraum der Vinzentinerpater am Vinzenz-von-Paul-Gymnasium ist nun an anderer Stelle zu finden. "Die Rendantur des Bistums Trier brauchte den Raum, in dem wir bisher die Beichte abnahmen - deswegen mussten wir umstrukturieren", erklärt Pater Klaus-Peter Backes.


Ampel vor der Tür


In direkter Nähe zu den bisher genutzten Räumen am Eingang Vinzenz-von-Paul-Straße wurde eine neue Beichtkapelle samt eigenem Beichtraum eingerichtet.
Damit das Beichtgeheimnis gewahrt bleibt, sind Raum und Kapelle mit einer schalldichten Tür voneinander getrennt. Eine Ampel zeigt an, ob der Beichtraum gerade frei ist.
Etwa fünfmal werde das Angebot innerhalb der Woche genutzt. Vor hohen Festtagen wie Allerheiligen, Weihnachten und jetzt zu Ostern würden aber etwa 60 Gläubige zur Beichte ins Haus kommen, erklärt Pater Backes. aff
Am Karsamstag besteht die Gelegenheit zur Beichte. Von 10 bis 12 Uhr steht Pater Backes für die Beichtabnahme bereit, von 14.30 bis 16 Uhr nimmt Pater Schmuck die Beichte ab.