1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Volkshochschule schickt Pilzsammler zum Seminar

Volkshochschule schickt Pilzsammler zum Seminar

Einen Überblick über 40 bis 50 regionale Pilzsorten bietet die Volkshochschule Bitburg an. In einem Wochenendseminar wird den Teilnehmern ein breites Basiswissen vermittelt.

Bitburg. Pilzsammler aufgepasst! Die Volkshochschule Bitburg bietet am Samstag, 30. August, und Sonntag, 31. August, eine umfassende Einführung in die Pilzkunde. Dabei wird ein Wissen über 40 bis 50 regionale Pilze vermittelt, das dabei helfen soll, gesunde von giftigen Pilzen unterscheiden zu können.
Mit dem in der Theorie erworbenen Grundwissen heißt es dann an den Nachmittagen: Auf in den Wald! Unter fachkundiger Anleitung werden optische und kulinarische Leckerbissen entdeckt, die auch für die Fotografen unter den Teilnehmern interessante Motive bieten. Das Zubereiten einer Eifeler Pilzpfanne bildet den gemeinsamen Abschluss des Seminars.
Hinweis: Festes Schuhwerk, Korb oder Stoffbeutel, Küchenmesser oder Taschenmesser, eventuell Regen- und Zeckenschutz sind erforderlich!
Der Kurs kostet 63 Euro pro Teilnehmer, beinhaltet 20 Unterrichtsstunden und wird von Heinz Ebert geleitet. Beginn am Samstag ist um 9 Uhr an der Grundschule Bitburg Nord.
Anmeldung bei der VHS, Telefon 06561/6001220.red