Volkshochschulen laden erstmals zur „Langen Nacht“

Bitburg : Volkshochschulen laden erstmals zur „Langen Nacht“

Zu ihrem 100-jährigen Bestehen laden die Volkshochschulen erstmals zur Langen Nacht der Volkshochschulen ein. Am Freitag, 20. September, soll unter dem Motto „Zusammenleben. Zusammenhalten“ ein deutliches Zeichen für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt gesetzt werden.

Die Kulturgemeinschaft Bitburg konnte in Zusammenarbeit mit der Reservistenkameradschaft Bitburg Alois Theisen für einen Vortrag gewinnen. Er war fast 40 Jahre lang als Reporter, Korrespondent und Redakteur für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk unterwegs. Um 19 Uhr wird Theisen in den Volkshochschulräumen, Maria-Kundenreich-Straße 4, zum Thema „Lügenpresse“ – böswillige Verleumdung oder berechtigte Kritik? Erfahrungen, Beobachtungen und Anmerkungen“ aus der Praxis eines Fernsehjournalisten referieren. Der Eintritt zur Langen Nacht ist frei.

Mehr von Volksfreund