Handwerk: Voller Einsatz für den KFZ-Nachwuchs

Handwerk : Voller Einsatz für den KFZ-Nachwuchs

(red) Die KFZ-Innung Bernkastel-Wittlich-Bitburg ist mit über 100 Mitgliedern die größte der rund 20 Innungen unter dem Dach der Kreishandwerkerschaft MEHR.  Korrespondierend zu den zwei Berufsschulstandorten - Bitburg und Wittlich - nehmen die Mitglieder der Prüfungsausschüsse (GPA) ehrenamtlich die Gesellenprüfung  ab.

In Parität zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern der KFZ-Betriebe und Fachlehrern der örtlichen Berufsbildenden Schule engagieren sich im Bitburger KFZ-Prüfungsausschuss: Patrick Dichter (Vorsitzender), Sebastian Broy, Dirk Gerards, Werner Hoffmann, Daniel Neises, Heiko Müller, Dieter Roth, Valentin Schmitz, Thomas Schifferens und Mario Ziewers auf Arbeitnehmerseite. Timo Rings, Marc Bares; Andreas Falk, Uwe Fuxen und Egon Gansen sind auf Arbeitgeberseite dabei sowie Thorsten Marweld; Hubert Metz; Heiko Schilken und Rainer Barzen als Lehrervertreter.  Alle Beteiligten freuen sich über 16 neue KFZ-Gesellen. Die Lossprechungsfeier ist  beim Bedamarkts in Bitburg am Donnerstag, 14. März,   um 19  Uhr. Foto: Simone Assmann