Voller LKW-Tank aufgeschlitzt

Voller LKW-Tank aufgeschlitzt

HEISDORF. (cus) Vermutlich aus Unachtsamkeit hat ein LKW-Fahrer in Höhe Heisdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Folge: ein erheblicher Umweltschaden.

Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr. Ein 35-jähriger Fahrer ist mit seinem Sattelzug auf der A 60 in Richtung Bitburg unterwegs. Den Spuren zufolge zieht er den LKW erst unmittelbar vor dem Parkplatz Prümer Land plötzlich nach rechts, fährt dadurch drei Verkehrsschilder um und kommt auf dem Parkplatz zum Stehen. Der Fahrer bleibt unverletzt. Sachschaden am LKW: rund 4000 Euro. Die Polizei erfährt jedoch erst nach einer Stunde von dem Unfall. Deshalb können die Autobahnmeisterei Prüm und die Feuerwehr Prüm mit Einsatzleiter Dominik Hoffmann erst verspätet reagieren. Von 700 Litern Biodiesel fangen sie rund die Hälfe auf. Dank des gefrorenen Bodens ist der Treibstoff leichter absaugbar. Durch Ölsperren versucht die Wehr ein Weiterfließen bis in die Nims zu verhindern. Am heutigen Donnerstag untersucht ein Gutachter, ob belasteter Boden ausgebaggert werden muss.

Mehr von Volksfreund