Umleitungen erforderlich Vollsperrungen bei Gemünd und Preischeid

Gemünd/Preischeid · Wegen Straßenbauarbeiten muss die L10 zwischen der Ortslage Gemünd und der Einmündung von L10/L1 (Thielenhof) voraussichtlich am Donnerstag, 27. Juli, und Freitag, 28. Juli, für den Verkehr voll gesperrt werden.

 ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 15. September 2022: Ist die Straße gesperrt, müssen auch Fahrradfahrer die ausgeschilderte Umleitung nehmen. Foto: Tim Brakemeier/dpa/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++

ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 15. September 2022: Ist die Straße gesperrt, müssen auch Fahrradfahrer die ausgeschilderte Umleitung nehmen. Foto: Tim Brakemeier/dpa/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++

Foto: dpa-tmn/Tim Brakemeier

Das teilt der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein (LBM) mit. Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr schildert  die Straßenmeisterei Arzfeld ab der Einmündung L10/L1, über die L1 – Dauwelshausen – Sevenig bei Neuerburg – K48 – Affler - Übereisenbach bis zur Einmündung L10/K48 in der Ortslage Gemünd und umgekehrt ausgeschildert.

Von Montag, 7. August, bis Freitag, 11. August, wird wegen Straßenbauarbeiten die L1 zwischen der Einmündung L1/K48 in Preischeid und der Einmündung L1/K51 ebenfalls wegen Straßenbauarbeiten für den Verkehr voll gesperrt.  Das Waldhotel Machtemesmühle sowie der Campingplatz Machtemesmühle, können nach Angaben des LBM in dieser Zeit nur aus Richtung Sevenig bei Neuerburg aus angefahren werden.

Eine Umleitungsstrecke wird durch die Straßenmeisterei Arzfeld über die K48 – Affler – Übereisenbach – Gemünd – L10 – Dauwelshausen bis nach Sevenig und umgekehrt ausgeschildert. Alle weiteren Informationen zur Vollsperrung  gibt es auf dem Mobilitätsportal unter www.verkehr.rlp.de.

Der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein bittet die Verkehrsteilnehmer während der Bauzeit um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.