1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vom Erzieher zum Heilpädagogen

Vom Erzieher zum Heilpädagogen

An der Berufsbildenden Schule (BBS) Prüm starten zum Schuljahr 2008/2009 viele neue Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Schulformen und Bildungsgängen.

Prüm. (red) In der Fachschule für Sozialwesen beginnt voraussichtlich ab Montag, 4. August, ein neuer Ausbildungskurs mit dem Abschlussziel "Staatlich anerkannter Heilpädagoge". In diesen Bildungsgang werden solche Bewerber aufgenommen, die nach einem erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum Erzieher und nach einer mindestens einjährigen beruflichen Tätigkeit in einer sozial- oder sonderpädagogischen Einrichtung die Fachschule für Sozialwesen mit dem Berufsziel "Heilpädagoge" besuchen wollen. Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend über drei Jahre. Interessenten für diese und andere Ausbildungen wenden sich an die BBS Prüm, Telefon 06551/971050 , E-Mail: BBS-Pruem@t-online.de