1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vom Schandfleck zum Schmuckstück

Vom Schandfleck zum Schmuckstück : Villa in Speicher renoviert

Die alte Villa in Speicher ist rund100 Jahre alt und war in keinem guten Zustand. Nun hat ein Investor sie wieder auf Vordermann gebracht.

Es müssen die 1920er Jahre gewesen sein, als die Villa in der Speicherer Bahnhofstraße erbaut wurde. Fotos aus dieser Zeit sind leider nicht erhalten. Daher wissen wir nicht, ob das Anwesen jemals so schön prachtvoll ausgesehen hat wie heute.

Klar ist nur: Bevor die Hermeskeiler Firma Max Düpre das Gelände 2018 gekauft und den Prunkbau renoviert hat, war das Areal ein wahrer Schandfleck. Ein Glück, dass der Unternehmer sich aber trotz des heruntergekommenen Anblicks damals in das Haus verliebt und  es wieder zu einem der schönsten in Speicher aufpoliert hat. Inzwischen, sagt Max Düpre, sei die Renovierung abgeschlossen und die alte Villa vermietet.

Speicher Villa Bahnhofstraße 2020 März Altmayer Foto: TV/Christian Altmayer

Fotos (2): Christian Altmayer