Von Händel bis Haydn

Viel Beifall haben die Mitwirkenden eines geistlichen Konzerts in der evangelischen Kirche in Prüm bekommen.

Prüm. (cus) Der Chor der evangelischen Kirche in Prüm trat beim Konzert zusammen mit dem katholischen Kirchenchor Wallersheim und einem Flötenensemble unter Leitung von Heinrich Götz auf. Solistin war Diana Feinen, die mit ihrer Sopran-Stimme herausragte. Gesamtleitung und Orgelspiel lagen in den Händen von Josef Berens aus Rommersheim.Zu hören waren Werke von Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Scheid, Prätorius, Pachelbel und anderen Komponisten. Pfarrer Friedebert Seibt begrüßte die Anwesenden zu Beginn und verlas zwischendurch eine kurze Meditation.Die besinnliche Stunde fand bei den Zuhörern Gefallen, was der reiche Beifall am Ende bewies.