Von Mozart bis Ravel

TRIER. (red) Die erfolgreiche Reihe der Kinder- und Jugendkonzerte wird am Sonntag, 1. Februar, 11 Uhr, im Großen Haus des Theaters mit einer musikalischen Matinee fortgesetzt.

Die musikalischen Nachwuchstalente wollen am Sonntag, 1. Februar, um 11 Uhr im Theater erneut ihr Publikum verzaubern. Generalmusikdirektor István Dénes dirigiert das Städtische Orchester und führt als Moderator in die musikalischen Werke ein, die von jungen talentierten Nachwuchssolisten gespielt werden. Aufgeführt werden das Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Solisten sind Ye-Young und Ye-Hyun aus Trier. Das Capricietto für Pauken und Streicher von Ottmar Gerster wird von dem Solisten Jörg Zeimetz aus Welschbillig gespielt. Andrea Lanfer aus Trier/Freiburg präsentiert das Concertino für Klarinette und Orchester von Carl Maria von Weber. Außerdem steht Maurice Ravels "Tzigane", eine Konzert-Rhapsodie für Violine und Orchester auf dem Programm. Der Solist für "Tzigane" ist Albert Kling aus Trier. Karten zu den Kinder- und Jugendkonzerten gibt es an der Theaterkasse zum Sonderpreis von sechs Euro. Vorbestellungen werden unter Telefon 0651/718-1818 entgegengenommen.

Mehr von Volksfreund