1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Von Sehnsüchten und Leidenschaften

Von Sehnsüchten und Leidenschaften

MALBERG. (rh) "Madame Piazzolla" zu Gast in der Schlosskapelle: Die Veranstaltungsreihe Kyllt(o)ur brachte mit der Tänzerin und Musikerin Annalisa Derossi charmantes Flair in den Barockbau.

Eine Frau, ein Piano, sehnsüchtige Literatur und verführerische Musik. Im Scheinwerferlicht der Bühne ein roter Sessel, Notenblätter liegen verstreut auf dem Boden. Es ist still in der Schlosskappelle - nur von hinten sind Schritte zu hören. Mit schwungvollen Tanzschritten nähert sich eine junge Frau in schwarzem Kleid. Selbstverliebt und gedankenversunken schwingt sie sich nach vorne, wo Sessel und Piano auf sie warten. Die Tänzerin und Musikerin Annalisa Derossi aus Berlin, sie ist in Italien geboren und hat dort Klavier und Tanz studiert, gönnt den Zuschauern einen Blick in das Wohnzimmer einer (fiktiven) Frau Piazzolla. Wir dürfen lauschen. Sie liest und spielt Geschichten über Buenos Aires, Prosa von Jorge Luis Borges und anderen südamerikanischen Autoren, sowie alte Tangotexte, die von den Sehnsüchten einsamer Einwanderer erzählen. Und sie spielt auf dem Klavier Werke von Astor. Die leidenschaftliche Musik Astor Piazzollas (1921 bis 1992) ist stark von Tangos und Milongas inspiriert, hebt sich aber manchmal ganz weit oben über den Himmel von Buenos Aires. Die Zuschauer sind begeistert. Anmut und Persönlichkeit der Italienerin ziehen sie in ihren Bann. Mit dem Gastspiel haben die Initiatoren der Kyllt(o)ur einen weiteren Höhepunkt in ihrer Veranstaltungsreihe gesetzt. Die nächsten Veranstaltungen der Kyllt(o)ur": Die Gruppe "Renaissance consort" aus Budapest spielt vom 29. bis 31. Juli Musik des 16./17. Jahrhunderts auf alten Instrumenten auf der Burg Mürlenbach. Dazu tanzen bei Anbruch der Dunkelheit professionelle Tänzer der ungarischen Tanzakademie und des Budapester Opernhauses. Eintrittskarten für alle Veranstaltungen der "Kyllt(o)ur 2005" oder Dauerkarten zum Preis von 50 Euro, ermäßigt 40 Euro, sind bei folgenden Vorverkaufsstellen zu erhalten: Tourist-Info Kyllburger Waldeifel, Telefon 06563/930244, Tourist-Info Gerolsteiner Land, Telefon 06591/13180 und Tourist-Info Bitburger Land, Telefon 06561/94340. Weitere Informationen zum Programm im Internet unter der Adresse: www.kylltour.de scho