Kultur für Kinder: Von Sprachkünstlern, die zaubern können

Kultur für Kinder : Von Sprachkünstlern, die zaubern können

(red) In der Kulturscheune in Minden werden Oliver Steller und Thomas Diemer am Sonntag, 22. September, im Rahmen des Kinder- und Jugendkulturfestivals Sommer-Heckmeck Gedichte für Kinder ab sechs Jahren vortragen.

Beginn ist um 11 Uhr. Zu sehen und zu hören gibt es Gedichte zum Zuhören, Lieder zum Mitsingen, Zaubertricks zum Staunen, und auch einen Stehschlagzeuger können die jungen Besucher erleben.

Wenn Oliver Steller mit seiner Gitarre, die auf den Namen Frieda hört, spielt und Quatsch macht, sind Gedichte alles, nur nicht trocken. Vorgetragen und gesungen bringen sie Poesie in den Alltag und wecken Freude an der Sprache. Oliver Steller und Thomas Diemer spielen mit Gedichten und Sprache. Die Veranstalter versprechen: „Spätestens wenn die beiden ihre Hits singen, rockt der Saal.“

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.oliversteller.de

Mehr von Volksfreund