Vor dem Brexit: Briten wollen Eifeler werden

Regionale Entwicklung : Vor dem Brexit: Briten wollen Eifeler werden

Immer mehr Briten, die in der Eifel leben, denken offenbar darüber nach, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Und das hat offenbar mit dem bevorstehenden Brexit zu tun.

Seit der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union feststehe, hätten sich jedenfalls vermehrt Engländer, Iren, Schotten und Waliser über eine Einbürgerung informiert. Das teilt der Sprecher der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm auf Anfrage des TV mit.

Und nicht immer sei es bei Beratungsgesprächen geblieben. Drei Briten haben sich nach Angaben des Pressesprechers dazu entschieden, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen.

Das bedeutet aber nicht, dass sie damit keine Bürger des Vereinigten Königreichs mehr sind. Bei den Bürgern Großbritanniens dürfen nach wie vor – im Gegensatz zu Ausländern aus Nicht-EU-Staaten – mehrere Nationalitäten im Pass stehen.

Derzeit leben 76 Personen, die aus dem Vereinigten Königreich stammen, im Eifelkreis.

Mehr von Volksfreund