1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vorerst kein Krammarkt in Bitburg

Wegen Corona-Pandemie : Vorerst kein Krammarkt in Bitburg

(red) Der Bitburger Krammarkt darf immer noch nicht stattfinden. Dies teilt die Stadtverwaltung mit. Die wiederum hatte bei der Kreisverwaltung nachgefragt, die dem Markt zunächst eine Absage erteilt.

Wegen Corona. Der Kreis verwies darauf, dass es sich beim Krammarkt um einen Spezialmarkt handele, eine laut Gewerbeordnung regelmäßig in größeren Zeitabständen wiederkehrende, zeitlich begrenzte Veranstaltung, auf der viele Anbieter bestimmte Waren feilbieten. Solche Spezialmärkte seien laut 17. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz weiterhin geschlossen. Seit November 2020 hat der Krammarkt unfreiwillig Pause.