1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vortrag und Kabarett im Haus Beda

Vortrag und Kabarett im Haus Beda

Der Arbeitskreis Engagierte Stadt Bitburg lädt für Donnerstag, 18. Februar, um 19 Uhr in den großen Saal im Haus Beda in Bitburg ein. Klaus Jensen, Unternehmensberater, ehemals Oberbürgermeister der Stadt Trier sowie Staatssekretär im Sozialministerium in Mainz, spricht zum Thema "Können wir uns eine sozial engagierte Stadt in Zukunft noch leisten?" und über Herausforderungen einer sozial engagierten Stadt.

Britta Schmidt aus Schwalmtal hat ein Kabarettstück mit passendem Titel im Gepäck: "Wer sich nicht bewegt, bei dem bewegt sich nichts". Auf dem Programm stehen auch Kurzvorstellungen des Konzeptes Engagierte Stadt, Erwartungen und Wünsche der Bürger. Zur Veranstaltung kann jeder kommen, auch spontan. Eintritt ist frei. red
Anmeldungen unter Telefon 06561/96710; E-Mail:
m.conti@caritas-westeifel.de