Waffeln backen für Haiti

Mit einem Waffelstand haben Kinder der Grundschule Bleialf 1128 Euro für Opfer des Erdbebens auf Haiti zusammengetragen. Der Förderverein hat zudem einen neuen Vorstand gewählt.

Bleialf. (red) Um die Opfer des Erdbebens auf Haiti zu unterstützen, haben sich die Schüler der Grundschule Bleialf etwas Besonderes einfallen lassen. Mit einem Waffelstand im Bleialfer Edeka -Markt haben sie Geld für notleidene Kinder des Karibikstaats gesammelt. Gezeigt wurde zudem eine Ausstellung mit Schülerarbeiten zur Hilfsaktion. Durch den Verkauf kam eine Erlös von 1128 Euro zusammen, der in den Wiederaufbau einer vom Erdbeben zerstörten Grundschule in der haitianischen Hafenstadt Mirogoane fließen soll.

Zudem hat der Förderverein der Grundschule seinen Vorstand neu gewählt. Neuer Vorsitzender ist Hanns-Peter Küster. Weitere Vorstandsmitglieder: 2.Vorsitzende Petra Gansen, Schriftführer: Monika Kornberger, Kassenwart: Kathy Weinand-Michely, Beisitzer: Petra Propson, Petra Schulte-Rentrop, H.-W. Kornberger. Die bisherige Vorsitzende Doris Lehnertz hatte aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Vorsitz kandidiert.