Wandern, bis der Arzt kommt

Wandern, bis der Arzt kommt

PRÜM. (red) Noch bis zum Samstag, 15. Juli, gibt es aus Anlass des Deutschen Wandertags zahlreiche Wanderungen in und um Prüm herum.

Donnerstag, 13. Juli, 9 Uhr: Panoramawanderung. Treffpunkt: Prümer-Sommer Platz am Rathaus. Rundwanderung: Prüm - Prümer Held - Wehlertberg - Hüscheideberg - Köppchen - Hardtkopf - Ellwerath - schöne Aussicht in die Prümer Kalkmulde - Rommersheim - Prümer Held - Prüm. Rucksackverpflegung, 18 Kilometer, sechs Stunden. Donnerstag, 13. Juli, 10 Uhr: Mit dem Rad rund um Prüm. Treffpunkt: Prümer Sommer-Platz. Empfolen wird Rucksackverpflegung, die Strecke ist 30 bis 40 Kilometer lang, die Wanderung dauert drei bis vier Stunden. Freitag, 14. Juli, 9 Uhr: Die Prümer Kalkmulde - altes Kulturland. Treffpunkt: Prümer-Sommer- Platz am Rathaus, Rundwanderung: Büdesheim - "Langer Stein" (Kulturdenkmal) - Fleringen - Weite Sicht ins Eifelland - Krausbuche (Naturdenkmal) - ehemalige Kalköfen - Dolomitfelsen - Bachschwinde - Weißes Kreuz - Büdesheim. Busanreise und Rückreise Büdesheim, Rucksackverpflegung, 19 Kilometer, sechs Stunden. Freitag, 14. Juli, 10 Uhr, In der Nähe von Prüm. Treffpunkt: Prümer Sommer Platz am Rathaus. Rundwanderung: Prüm - Kalvarienberg - Niedermehlen - Wacholderschutzgebiet - Mehlental - Prümtal - Niederprüm - Bahnrampe - Prüm. Rucksackverpflegung empfohlen, 11 Kilometer, drei bis vier Stunden. Samstag, 15. Juli, 10 Uhr: Durch den Prümer Stadtwald. Treffpunkt: Prümer Sommer-Platz am Rathaus, Rundwanderung: Prüm - Tettenbusch - Skigelände - Dausfeld - Mühle - Reithalle - Philosophenpfad - Prüm. Schlussrast in Prüm, 8 Kilometer, zwei bis drei Stunden. Die Wanderungen werden von geschulten Wanderführern des Eifelvereins Prüm geführt. Neben den Wandertagsgästen sind auch die einheimischen Wanderfreunde ganz herzlich eingeladen, mitzuwandern. Weitere Infos unter www.deutscher-wandertag2006.de oder www.eifelverein-pruem.de.

Mehr von Volksfreund