Wanderung zum Explosionskrater und durchs Mehlenbachtal

Wanderung zum Explosionskrater und durchs Mehlenbachtal

Eine Wanderung zwischen den Jahren bietet der Eifelverein am Montag, 28. Dezember. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr, beim "Landhotel am Wenzelbach" im Prümer Kreuzerweg.

Prüm. Wer nach den Festtagen Lust auf Bewegung hat, kann sich zusammen mit dem Eifelverein sportlich betätigen. Die Ortsgruppe Prüm des Eifelvereins bricht am Montag, 28. Dezember, um 9.30 Uhr zur traditionellen Wanderung zwischen den Jahren auf. Los geht es am "Landhotel am Wenzelbach" in Prüm.
Die Wanderroute führt zunächst hoch auf den Kalvarienberg zum Explosionskrater, der durch das fehlende Laub der Bäume gut zu erkennen ist. Anschließend geht es weiter ins Mehlenbachtal. Entlang des Gewässers, das sich langsam durchs Tal windet, führt die Strecke im großen Bogen zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung.
Die Gehstrecke beträgt etwaneun Kilometer. Die Wanderung ist auf etwa 2,5 Stunden angelegt. Weil es zunächst auf den Kalvarienberg geht, müssen insgesamt 150 Höhenmeter bewältigt werden. Wanderführer ist Rudolf Hohmann. Zum Abschluss der Tour ist gemeinsames Eintopfessen im Hotel geplant. red
Weitere Informationen im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.eifelverein-pruem.de" text="www.eifelverein-pruem.de" class="more"%>