Warum die Leute vom Theater protestieren

Warum die Leute vom Theater protestieren

Wart ihr schon einmal im Trierer Theater? Vielleicht mit euren Eltren oder mit eurer Schuklasse? Dann seid ihr sicher überrascht, dass immer weniger Geld für die Aufführungen da ist und das Theater sparen muss. Denn Stadt und Land, die für die Kosten aufkommen, müssen sparen.

Denn was ihr an Eintritt im Theater ausgebt, reicht lange nicht aus, um alles zu bezahlen - die Gehälter der Mitarbeiter, die Kosten für die Kostüme, den Strom, das Wasser, die Heizung und vieles mehr.
Das gefällt den 200 Mitarbeitern und auch vielen Besuchern gar nicht. Deshalb haben sie gestern in Trier protestiert - lautstark und mit Plakaten. Wer will, kann auf einer Liste gegen die Schließung unterschreiben. 20 000 Unterschriften sollen gesammelt werden, damit die Stadt sieht, wie wichtig den Menschen das Theater ist.
Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, könnt ihr eure Eltern fragen, ob sie mal zsuammen mit euch im Internet unter www.theater-trier.de nachschauen. red