1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Was der Ordensburg ihren Namen gab

Was der Ordensburg ihren Namen gab

Vogelsang. (red) Warum bezeichneten die Nationalsozialisten Vogelsang als "Ordensburg"? Denn bei der Herrschaftsarchitektur Vogelsangs handelt es sich weder um eine Burg noch um einen Orden. In einem 90-minütigen Vortrag wird die Kunsthistorikerin Monika Herzog vom Amt für Denkmalpflege im Rheinland (LVR) am Sonntag, 28. Juni, ab 11.30 Uhr auf die besondere Formensprache und den Stellenwert der "Ordensburg"-Architektur um 1930 eingehen.

Die einer mittelalterlichen Ordensburg nachempfundene Anlage wurde in der damals modernsten Konstruktionsweise von dem Kölner Architekten Clemens Klotz als Stahlbeton-Skelettbau errichtet und mit Bruchstein verblendet.