1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Waxweiler hat 150000 Euro Städteförderung zugesprochen bekommen

Dorfentwicklung : Waxweiler erhält weitere Fördermittel

Die Ortsgemeinde Waxweiler erhält  aus dem Bund-Länder-Programm „Lebendige Zentren“ weitere 150 000 Euro Städtebaufördermittel für die laufende Entwicklung des Ortskerns. Das teilt das  Innenministerium in Mainz mit.

Land und Bund unterstützen seit 2014 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 520 000 Euro bereitgestellt.

Die Ortsgemeinde kann mit den Fördergeldern des Landes und des Bundes städtebauliche Maßnahmen im Fördergebiet finanzieren. Waxweiler will die Mittel hauptsächlich für weitere Ordnungsmaßnahmen einsetzen. Geplant sind unter anderem der Ausbau der Verkehrsflächen in der „Schwimmbadstraße“ und des Fußweges bzw. der Treppenanlage zwischen „Schwimmbadstraße“ und „Gerberweg“. Des Weiteren sollen die Grün- und Freiflächen an der Prüm umgestaltet werden.

Das Programm „Lebendige Zentren“ fördert die Erneuerung und Entwicklung von Innenstädten und Ortskernen, historischen Altstädten und Stadtteilzentren. Ziel ist die Stärkung der Zentren als nutzungsgemischte Orte für Wohnen, Arbeiten, Kultur und soziale Begegnung.