Wechsel an der Spitze der Frauen Union

Wechsel an der Spitze der Frauen Union

Die Europaabgeordnete Christa Klaß (CDU) hat den Bezirksvorsitz der Frauen Union abgegeben. Zur neuen Vorsitzenden im Bezirk Trier wählten die Mitglieder Nicole Kürten, Rechtsanwältin aus Trier.

Trier/Bitburg. Die Mitglieder der Frauen Union im Bezirk Trier haben ihre Vorsitzende Christa Klaß, Abgeordnete des Europäischen Parlaments (MdEP), in ihrer jüngsten Versammlung verabschiedet. Zehn Jahre lang hatte sie sich für die Gleichstellung von Frauen in der Gesellschaft engagiert, vor allem die bessere Anerkennung von Erziehungszeiten in der Rente ist seit vielen Jahren eine Hauptforderung der Frauen Union in der CDU.
Die Landesvorsitzende der Frauen Union, Birgit Collin-Langen, bedankte sich bei Christa Klaß für die vielen gemeinsamen Anstrengungen innerhalb der Frauen Union Rheinland-Pfalz und ihrem freundschaftlichen und vertrauensvollen Miteinander. Julia Klöckner, Oppositionsführerin im Mainzer Landtag, schickte ein Grußwort zum Dank.
Zur neuen Vorsitzenden der Frauen Union im Bezirk wählten die Mitglieder Nicole Kürten, Rechtsanwältin aus Trier. Zu gleichberechtigten Stellvertreterinnen wurden gewählt: Karin Oster aus Bernkastel-Kues, Walburga Spoo aus Wallersheim und Alexandra Wagner aus Schleich. Beisitzerinnen im neuen Vorstand sind: Jutta Albrecht (Trier), Ulrike Grunwald (Daun-Weiersbach), Rosi Hutmacher (Konz/Oberemmel), Gundi Jungbluth (Neumagen-Dhron), Marina Jordanowa-Etteldorf (Trier), Anneliese Kaiser (Kelberg), Marianne Kranz (Sehlem), Jutta Roth-Laudor (Butzweiler), Agnes Benz (Kyllburg), Karin Plein (Speicher), Simone Thiel (Saarburg), Verena Molitor (Bernkastel-Kues) und Elisabeth Ruschel (Trier). red

Mehr von Volksfreund