„Weggehext“ und dann gestohlen

Polizei : Gartenbank erst „weggehext“ und dann gestohlen

Unbekannte haben in der Nacht zum 1. Mai, der sogenannten Hexennacht, in Watzerath, eine hölzerne Gartensitzbank von einem Anwesen „weggehext“.

Unbekannte haben in der Nacht zum  1. Mai, der sogenannten Hexennacht,  in Watzerath,  eine hölzerne Gartensitzbank von einem Anwesen „weggehext“. Diese konnte am Folgetag an der bekannten Sammelstelle im Ort aufgefunden werden. Aufgrund des Gewichtes der Bank erfragte sich der Eigentümer Hilfe bei seinem Nachbarn. Als man die Bank schließlich abholen wollte, war sie durch bisher unbekannten Täter entwendet worden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm unter Telefon 06551/9420 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund