Weinandy geht ins Rennen

PRÜM. (mr) Nun ist es amtlich: Die CDU-Landtagsabgeordnete Mathilde Weinandy bewirbt sich um den Prümer Stadtbürgermeister-Posten. Der Vorstand des CDU-Stadtverbands wählte die Politikerin am Donnerstagabend einstimmig als Kandidatin für die Nachfolge von Hansgerd Haas (FWG).

In der am 4. März vorgesehenen Mitgliederversammlung wird Weinandy offiziell zur Wahl vorgeschlagen. Gleichzeitig stellt die CDU Prüm an diesem Abend die Liste für Stadt- und Verbandsgemeinderat auf. Neben Mathilde Weinandy tritt bei der Direktwahl am 13. Juni Markus Fischbach an. Der SPD-Fraktionschef im Stadtrat wurde zwischenzeitlich vom Ortsverein Prüm vorgeschlagen (der TV berichtete). Ob FWG und Prümer Bürgerbewegung (PBB) ebenfalls Kandidaten benennen, steht derweil noch nicht fest. Diese Entscheidung soll erst nach Karneval fallen.

Mehr von Volksfreund