1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Weine probieren und genießen bei der „Villa in Flammen“ in Holsthum

Veranstaltung : Weine genießen vor historischer Kulisse

(red) Für zufriedene Gesichter bei Besuchern und Veranstaltern hat eine Weinprobe an der römischen Villa in Holsthum gesorgt. Die Weine stammten vom Weingut Alten aus Detzem. Sie deckten die gesamte Geschmackspalette ab, von trocken bis lieblich.

Mehrere Malerinnen stellten ihre Kunstwerke unter anderem im Keller der Villa aus. Diese Bilderausstellung verlieh der Veranstaltung noch einen besonderen Akzent. Die Werke wurden für 30 Euro angeboten und einige davon verkauft. Auch eine Spendenbox hatten die Veranstalter vom der Förderverein Geschichte und Kultur Holsthum aufgestellt. Der gesamte Erlös aus Weinprobe und Bilderverkauf ist für die Beseitigung der Flutschäden gedacht, speziell für den Wiederaufbau der Wanderbrücken. Der Verein dankt allen Spendern.

In der Dunkelheit gab es stimmungsvolle Beleuchtung, nicht nur im gastronomischen Bereich. Die Säulen der Villa wurden wechselnd farbig angestrahlt, was für eine besondere Atmosphäre sorgte.

 Die Säulen der Villa wurden im Wechsel farbig angestrahlt und gaben dem Ort des Geschehens eine besondere Atmosphäre.
Die Säulen der Villa wurden im Wechsel farbig angestrahlt und gaben dem Ort des Geschehens eine besondere Atmosphäre. Foto: Mechthild Kohl-Heck

Nach den gültigen Corona-Vorschriften hatte jeder Gast sein eigenes Glas und bekam eine kleine Brottüte. Auch die Kontaktdaten wurden erfasst. Es gab einen kostenlosen Fahrdienst auch in die Nachbarorte.