WEISST DU NOCH?

BETTINGEN . Um das Jahr 1910 herum ist diese Südansicht des Dorfes (Foto links) entstanden. Bettingen ist in Nähe der Altsiedlungen Altbettingen und Frenkingen entstanden, die beide in Bettingen aufgegangen sind. Aus der Aufnahme geht hervor, dass Bettingen zwei verdichtete Dorfbereiche besitzt, den Kernbereich um die katholische Pfarrkirche St. Maximin mit Maximinstraße und Mühlenhaus, Pfarrhaus und Schulhof, sowie den zweiten Bereich der Burgstraße. Knapp 90 Jahre später (Aufnahme rechts aus dem Jahr 1998) hat sich das Bettinger Ortsbild verschlechtert. Viele An- und Umbauten im Dorfkern sind negativ. Eine konsequente Bauberatung vor Ort ist überfälligniewo/Archiv Marie-Luise Niewodniczanska/Heinz Drossard

BETTINGEN. Um das Jahr 1910 herum ist diese Südansicht des Dorfes (Fotolinks) entstanden. Bettingen ist in Nähe der AltsiedlungenAltbettingen und Frenkingen entstanden, die beide in Bettingenaufgegangen sind. Aus der Aufnahme geht hervor, dass Bettingenzwei verdichtete Dorfbereiche besitzt, den Kernbereich um diekatholische Pfarrkirche St. Maximin mit Maximinstraße undMühlenhaus, Pfarrhaus und Schulhof, sowie den zweiten Bereich derBurgstraße.

Knapp 90Jahre später (Aufnahme rechts aus dem Jahr 1998) hat sich dasBettinger Ortsbild verschlechtert. Viele An- und Umbauten imDorfkern sind negativ. Eine konsequente Bauberatung vor Ort istüberfälligniewo/Archiv Marie-Luise Niewodniczanska/HeinzDrossard