Weiter Umweg Richtung Bitburg

Weiter Umweg Richtung Bitburg

Am Wochenende wird der Anschlussbogen von der A 64 zur B 51 in Höhe des Gewerbegebiets Sirzenich voll gesperrt.

Trier Der Ausbau der Anschlussstelle Trier der A 64 geht weiter. Wie das Autobahnamt Montabaur mitteilt, wird am Wochenende der Fahrbahnbelag auf dem Verbindungsstück zur B 51 in Richtung Bitburg erneuert (siehe Grafik). Die Arbeiten beginnen am heutigen Freitag, 20. Oktober, gegen 18 Uhr, und dauern voraussichtlich bis Sonntag, 22. Oktober, 20 Uhr. Die Rampe, die sich in Höhe des Gewerbegebiets Trierweiler-Sirzenich befindet, wird voll gesperrt. Aus Sicherheitsgründen wird der Verkehr auf der A 64 und der B 51 über einige hundert Meter einspurig an der Baustelle vorbei geführt.
Ursprünglich sollte dieses Teilstück schon früher saniert werden. Man habe die Arbeiten jedoch verschoben, damit sie nicht mit der Sperrung der Bergspur auf der B 51 (Bitburger Straße) kollidieren, teilt der Leiter der Autobahnmeisterei Schweich, Walter Druckenmüller, mit. Autofahrer, die am Wochenende von der Mosel in Richtung Bitburg fahren wollen, haben mehrere Möglichkeiten, die Baustelle zu umgehen: Die offizielle Umleitung geht über die A 64 bis zur Autobahntankstelle Wasserbillig (Luxemburg). Dort fährt man raus, dreht in einem Kreisel und fährt auf der Gegenfahrbahn der A 64 zurück zur Anschlussstelle Trier. Von dort haben die Autofahrer die Möglichkeit, über die B 51 in Richtung Bitburg zu fahren oder entgegengesetzt in Richtung Trier, ebenfalls über die B 51.
Nicht so weit ist der Umweg für Autofahrer, die ab der Ehranger Moselbrücke über die B 53 nach Trier-Pallien fahren (Bonner Straße) und dann die Bitburger Straße (B 51) in Richtung Eifel benutzen (gestrichelte Linie in der Grafik).
Für Montag, 23. Oktober, hat das Polizeipräsidium Trier Verkehrskontrollen auf der A 64 bezüglich der Bildung von Rettungsgassen angekündigt (siehe Bericht unten). Voraussichtlich am Samstag, 28. Oktober, wird nach Auskunft von Druckenmüller die Deckschicht der A 64 zwischen Wasserbillig und dem Markusberg teilweise abgefräst und erneuert. Er rechnet nicht mit Verkehrsbehinderungen. Die Ortsdurchfahrt Wasserbillig ist in Höhe des Copal-Supermarkts von Montag, 23. Oktober, 6 Uhr, bis spätestens Donnerstag, 26. Oktober, 21 Uhr, gesperrt. Die B 419 in Temmels wird von heute, Freitag, 19 Uhr, bis Montag, 23. Oktober, 5 Uhr, vom Kreisel bis zum Ortsausgang Richtung Wellen voll gesperrt.

Mehr von Volksfreund