| 20:40 Uhr

Weitere Paten für guten Start ins Berufsleben gesucht

Bitburg. Der Übergang von der Schule ins Berufsleben ist eine wichtige Weichenstellung für das weitere Leben. Nicht jedem Jugendlichen fällt es leicht, einen passenden Ausbildungsplatz zu finden. Caritasverband Westeifel und Dekanat Bitburg möchte helfen.

Bitburg. Bildungschancen sind Lebenschancen - leider eröffnen sich aber nicht jedem die gleichen Möglichkeiten, heißt es in einer Pressemitteilung des Caritasverbands Westeifel. Um Integrationsbemühungen voranzubringen, bietet der Caritasverband Westeifel in Kooperation mit dem Dekanat Bitburg das Projekt "Ausbildungspatenschaften" an.
Der Ausbildungspate steht einem Schüler mit persönlichem Erfahrungsschatz und beruflichem Praxiswissen zur Seite. Er kann zur wichtigen Bezugsperson werden, Halt und Orientierung geben und den jungen Menschen in einem vereinbarten Zeitraum auf dem Weg in und durch seine Ausbildung begleiten. Um dem stetig steigenden Bedarf an Patenbegleitung adäquat begegnen zu können, suchen die Initiatoren nach weiteren freiwilligen Helfern zur Erweiterung des Patenstamms.
Wer sich dieser Herausforderung stellen möchte, den bringt der Verband mit einem passenden Schüler zusammen und bereitet den Paten in kleinen Weiterbildungsschritten auf das neue Engagement vor. red
Information und Anmeldung bei Carmen Basten unter Telefon 06561/9671-0, 0170 9223680, c.basten@caritas-westeifel.de