1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Weiterer Todesstoß für den Tourismus an der Sauer?

Contra : Weiterer Todesstoß für den Tourismus?

Es ist kein Geheimnis: Die Tourismusbranche hat es während des Lockdowns besonders hart getroffen: Gähnende Leere auf Campingplätzen, in Restaurants und Supermärkten.

Langsam und unter Einhaltung unzähliger Vorschriften fährt der Tourismus wieder hoch – und steht nun an der Sauer wieder auf der Kippe. Denn hinter dem Kanufahren stehen unzählige Menschen, deren Existenzen stark an das eben dieses geknüpft sind und die mit einem möglichen Verbot wieder mit beträchtlichen Einbußen zu kämpfen haben könnten.

Umweltschutz ist richtig und gut. Überleben aber auch. Aus diesem Grund sollten sowohl die deutschen als auch die luxemburgischen Behörden den Tourismus- und damit einhergehend den wirtschaftlichen Aspekt in ihre Überlegungen mit einbeziehen, damit niemand in dieser hoffnungsvollen Zeit wieder untergeht.

a.theis@volksfreund.de