Wenn alles glatt läuft, läuft es bald glatt

Es geht weiter mit dem Ausbau der Bundesstraße 410 zwischen Daleiden und Prüm (der TV berichtete). Diesmal dran: die Ortsdurchfahrt in Lichtenborn. Voraussichtlich nach den Sommerferien werden die Bauarbeiter anrücken.

 Noch rollen die LKW, nach den Sommerferien rücken die Bagger an: Die kaputte Fahrbahndecke in Lichtenborn wird saniert. TV-Foto: Christian Brunker

Noch rollen die LKW, nach den Sommerferien rücken die Bagger an: Die kaputte Fahrbahndecke in Lichtenborn wird saniert. TV-Foto: Christian Brunker

Lichtenborn. Stück für Stück: Der in den vergangenen Jahren begonnene Ausbau der B 410 zwischen Dasburg und Prüm geht weiter. Für den Sommer steht die schwer lädierte Ortsdurchfahrt in Lichtenborn auf dem Plan. Ebenfalls erneuert wird die Einmündung der nach Üttfeld führenden Landesstraße 9 in der Dorfmitte.

Wer den Zuschlag für den Auftrag erhalten wird, steht noch nicht fest: "Wir beginnen jetzt mit der Ausschreibung", sagt Josef Arens vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Gerolstein.

Die Bundesstraße soll auf etwa 800 Metern komplett neu aufgebaut werden, inklusive Überquerungshilfe und Schlenkern ("Fahrbahn-Verschwenkungen"), mit denen die Autofahrer zu gemächlichen Geschwindigkeiten ermutigt werden sollen.

Auch Orts- und Verbandsgemeinde (VG) sind beteiligt: "Wir müssen den Niederschlags-Wasserkanal teilweise erneuern", sagt Rudolf Schmitz, Leiter der Arzfelder Verbandsgemeinde-Werke. Auch ein Teil des Schmutzwasserkanals werde mit neuen Rohren versehen. Hinzu kommen Straßenlaternen und - einseitig - Gehwege.

Baubeginn frühestens August



Nach den Sommerferien dürften die Bagger anrollen. Rudolf Schmitz: "Baubeginn ist frühestens Anfang August." Das Projekt soll insgesamt etwa 975 000 Euro kosten. LBM, Land und Bund steuern etwa 650 000 Euro bei. Der Anteil von Orts- und Verbandsgemeinde summiert sich auf 325 000 Euro.

Die B 410 ist bislang bereits auf dem Abschnitt zwischen Lünebach und Lichtenborn erneuert worden. In Arzfeld wurden verkehrsberuhigende Elemente ein- und ein Teil der Fahrbahn neugebaut. Ebenfalls bereits abgeschlossen: Die Strecke zwischen Lichtenborn und Arzfeld sowie zwischen Arzfeld und Irrhausen. Für Irrhausen plant man derzeit ebenfalls die Erneuerung der Ortsdurchfahrt. Weitere Vorhaben: Der Ausbau des Abschnitts zwischen Daleiden und Dasburg und die Erneuerung der Ortsdurchfahrt in Dasburg. Bis zum Jahr 2015 sollen alle Vorhaben umgesetzt sein.

Im vergangenen Jahr hat der LBM im Vulkaneifelkreis und im Eifelkreis Bitburg-Prüm 27,5 Millionen Euro in die Erhaltung von Bundes-, Landes- und Kreisstraßen investiert - mehr Geld als je zuvor. Und auch in diesem Jahr soll kräftig in die Erneuerung der Straßen investiert werden. Unter anderem in Vorbereitung ist die B 51 von Stadtkyll bis zur L 24 bei Schönfeld.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort