Wenn der Atem stockt

NEUERBURG. (dab) Unfall und mehr: Der DRK-Ortsverein Neuerburg informiert an drei Abenden, wie Helfer am besten reagieren, wenn ein Kind in eine Notsituation geraten ist.

Akute Atemnot, Krampfanfälle oder Unfallverletzungen lauten die Themen der Info-Abende, die das DRK Neuerburg an den Donnerstagen 14. und 28. April, sowie am 12. Mai jeweils um 20 Uhr im DRK-Heim in Neuerburg (Tränkstraße) anbietet. Experten geben Tipps, was Helfer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sinnvoll tun können. Referenten sind Paul Ewen (Lehrrettungsassistent in Neuerburg) und Dr. med. Christoph Rick (Rettungsdienstarzt und Oberarzt der Inneren Abteilung im St. Josef Krankenhaus Prüm).