Wenn die Sonne in der Schönecker Schweiz versinkt

Wenn die Sonne in der Schönecker Schweiz versinkt

Angst vor der Dämmerung sollten Wanderer nicht haben, die am späten Abend noch in der Schönecker Schweiz unterwegs sind. Sobald die Sonne hinter den Bergen am Horizont verschwunden ist, wird es zwar ziemlich schnell dunkel in der beeindruckend schönen Karstlandschaft.

Wählt man den Aufstieg über die Straße Ichterberg und läuft sie Richtung Fleringen weiter, öffnet sich aber ein wunderschönes Panorama und der Sonnenuntergang kann in voller Schönheit genossen werden. Das Praktische: Von hier aus ist der Weg in den Ort auch im Zwielicht noch einfach zu finden. (aff)/TV-Foto: Frank Auffenberg

Mehr von Volksfreund