Wenn ein Ort noch richtig Dankbar für die Ernte ist ...

Lauperath · Besonders farbenfroh ist der Erntedankschmuck in der Kapelle Lauperath St. Fides, Spes und Caritas gewesen.

Die Kirche ist den heiligen drei Jungfrauen geweiht. Die Kapelle Lauperath ist eine der beiden Filialen der Pfarrkirche Waxweiler. Eines der alten Glasfenster zeigt die heilige Notburga, die Patronin der Bauern und der Landwirtschaft. Ihrer wird zum Erntedankfest besonders gedacht. Der Erntedankschmuck wurde von der Vorsitzenden der Frauengemeinschaft Lauperath-Scheidchen, Alma Hermes, liebevoll hergerichtet. Die Kapelle ist stets eine gern besuchte Andachtsstätte für viele Gläubige aus der Region und darüber hinaus. (red)/Foto: Michael Fischer/Pfarrei Waxweiler