1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wenn Heino auf das "Phantom der Oper" trifft

Wenn Heino auf das "Phantom der Oper" trifft

Heino eröffnet mit seinem Erfolgsalbum "Mit freundlichen Grüßen" am Freitag, 16. August, die 14. Auflage der Festspiele Monschau Klassik. Und dann geht es Schlag auf Schlag mit Klassik: Bis 25. August gibt es Klassik wie die "Richard-Wagner-Gala" und Oper, aber auch Musicals, mit dem Heeresmusikkorps und Liedermachern open-air auf der Burg.

Monschau. Mit Heino, der eigens seine Proben für die Präsentation des Programms der Monschau Klassik-Festspiele unterbrochen habe, könne man einen der bekanntesten deutschen Künstler in Monschau präsentieren, verkündet Impresario Helmut Lanio. Dem konnte die Sopranistin Barbara Krieger nur beipflichten:
Zehn Songs der neuen CD


Heino habe ihr mit seiner "Schwarzen Barbara" die "gesamte Kindheit ruiniert", scherzte sie. Egal, wo sie hingekommen sei, jeder habe sie die "Schwarze Barbara" genannt, erinnerte sie sich. Heino versprach, mit seiner Band in Monschau mindestens zehn Songs von seiner neuen, äußerst erfolgreichen Rock-CD "Mit freundlichen Grüßen" zu singen.
Bei der "Richard-Wagner-Gala" am 17. August freut sich Lanio auf die Sopranistin Barbara Krieger und das Orchester der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg mit dem Dirigenten und künstlerischen Leiter Juri Gilbo, einem "alten Freund". Mit dem Bass Christian Tschelebiev und dem Tenor Willem Van der Heyden sind zwei langjährige Mitglieder der Bayreuther Festspiele dabei. Sopranistin Barbara Krieger versprach einen wunderbaren Abend: "Wir haben die zähen Stücke ausgelassen."
Am 18. August werde, so Dirigent Gilbo, die Sopranistin Anna Maria Kaufmann bei der Gala "Best of Musical" dabei sein. Zu hören gebe es unter anderem Melodien aus "Sunset Boulevard", "Les Miserables", "My fair Lady" und "Phantom der Oper". Am 24. August werde mit "Rigoletto" eine der schönsten Opern von Giuseppe Verdi aufgeführt, kündigt Gilbo an. Der Part des Hofnarren werde von dem italienischen Bariton Devid Cecconi gesungen, die Sopranistin Diana Petrova übernehme den Part der Tochter Gilda. Als Herzog von Mantua trete der Tenor Antonio Rivera auf, Barbara Cramm spiele die Giovanna.
Am 25. August kommt außerdem der legendäre Tenor René Kollo, der jüngst 75 Jahre alt geworden ist, nach Monschau. Zusammen mit Sopranistin Barbara Cramm wird er die schönsten Melodien aus "Fledermaus", "Can Can" oder "Dein ist mein ganzes Herz" präsentieren.
Helmut Lanio ergänzte, mit dem Konzert "Friends in Concert" am 22. August setze man die Liedermacher-Tradition des Festivals fort. Der "Abend der Lieder" werde zur Live-Session: Im Vordergrund stünden die beiden Höhner-Mitglieder Hannes Schöner und Jens Streifling.
Karten sind erhältlich in den TV-Service-Centern Trier und Bitburg, unter der TV-Tickethotline 0651/7199996 und unter
www.volksfreund.de/tickets

Extra

"Monschau Klassik" startet am Freitag, 16. August, um 20.30 Uhr mit Heino. Im Rahmen der "Richard-Wagner-Operngala" sind am Samstag, 17. August, ab 20.30 Uhr Solisten der Bayreuther Festspiele zu Gast. "Best of Musical" heißt die Gala, bei der es am Sonntag, 18. August, um 18 Uhr ein Wiedersehen mit der Sopranistin Anna Maria Kaufmann gibt. Das Ensemble Kleine Oper Bad Homburg gastiert am Dienstag, 20. August, um 14 Uhr mit "Abenteuerliche Reise ins Morgenland" in Monschau. Das klassische Familien-Musical nach "Die Entführung aus dem Serail" von W. A. Mozart ist in einer kindgerechten Bearbeitung zu sehen. Zugunsten des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder, Hilfsgruppe Eifel, tritt am Mittwoch, 21. August, um 20.30 Uhr das Heeresmusikkorps 300 aus Koblenz unter Stabführung von Oberstleutnant Robert Kuckertz auf. Hannes Schöner und Jens Streifling (Höhner), die "Friends in Concert", sind am Donnerstag, 22. August, um 20.30 Uhr zu Gast. Das Musical "Ein Käfig voller Narren" wird am Freitag, 23. August, um 20.30 Uhr von der Kammeroper Köln und den Kölner Symphonikern aufgeführt. Am Samstag, 24. August, steht "Rigoletto" von Giuseppe Verdi auf dem Spielplan, aufgeführt von der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg. Tenor René Kollo will bei der Operettengala "Dein ist mein ganzes Herz" am Sonntag, 25. August, um 18 Uhr mit der Opernsängerin Barbara Cramm das Publikum verzaubern. Juri Gilbo dirigiert die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg. pe