1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wenn Jäger sich nicht an die Regeln halten...

Wenn Jäger sich nicht an die Regeln halten...

Schönecken (cha/red) Mehr als 240 Jäger haben sich in Schönecken getroffen - Gott sei Dank nicht zwischen die Augen, sondern zur Jahreshauptversammlung im "Forum im Flecken". Dort kamen auch Probleme zur Sprache.

Und wenn es im Eifelkreis welche gibt, mit dem Wild oder dem Erlegen desselben, dann ist Gerd Grebener der Erste, der es erfährt. Denn der Fließemer ist Kreisjagdmeister. Bei der Versammlung hat er seinen Jahresbericht vorgestellt. Es ging vor allem um die afrikanische Schweinepest (ein Bericht im TV folgt). Aber es gibt auch andere Themen, die Grebener dieser Tage beschäftigen. Immer wieder bekommt er Anrufe von Spaziergängern, die nachts Schüsse hören. Dabei ist es verboten, im Dunkeln auf die Pirsch zu gehen. "Und die meisten Jäger im Eifelkreis wissen das auch", sagt Grebener. Diejenigen, die die Vorschriften nicht kennen, kämen meist aus dem Ausland. Etwa 99 der 350 Reviere im Eifelkreis wurden an Jäger verpachtet, die nicht aus Deutschland stammen. Meist seien es Holländer, Belgier und Luxemburger. Sie kämen nach Deutschland weil es hier weniger Beschränkungen gebe, sagt Grebener. Aber einige gebe es eben doch. Zum Beispiel müsse jeder geschossene Hirsch gemeldet werden. Wenn dies nicht geschieht, dann häufig "nicht in böser Absicht" , wie der Kreisjagdmeister meint, sondern aus Unwissenheit. Er appeliert daher an die Gemeinden: Wer vorhat sein Revier an einen ausländischen Waidmann zu verpachten, soll sich bei der Kreisjagdverwaltung melden. Die Pächter werden dort geschult, bevor sie mit dem Gewehr in den Wald gehen. Über Jagdkultur sprach Buchautor Bernd Krewer. In seinem Vortrag widmete er sich der Frage, ob die Tradition rund ums Kirren, Pirschen und Erlegen erhaltenswert ist. Für die Musik sorgten die vier Jagdhornbläsergruppen des Eifelkreises. Folgende Personen wurden geehrt:Werner Backes, Horst Bertems Nico Billen, Kaspar Dahm, Horst Degens, Johannes Ewen, Peter Faust, Hartwig Franzen, Johann Grabner, Richard Hecker, Fritz Hergert, Hermann Hillen, Otto Hiller von Gaertringen, Dieter Hoff, Erwin Kickertz, Rainer Klein, Harald Klein, Werner Kleines, Gisela Krämer, Peter Krüll, Werner Leisen, Karl-Heinz Mazuf, Hermann-Josef Meuther, Peter Nettersheim, Karl-Heinz Neumann, Herbert Nonnweiler, Andreas Plattes, Monique Plattes-Heinrichs, Erika Plattes-Krämer, Robert Ramisch, Manfred Reiten, Walter Reitz, Hans-Theo Richartz, Helmut Riewer, Thomas Schneider, Mathias Schreiber, Walter Stein, Manfred Strenzler, Herbert Theis, Oswald Thiel, Manfred Tietze.