1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wenn Zirkus auf Tanz und Theater trifft

Wenn Zirkus auf Tanz und Theater trifft

Als das Mädchen Chima in ihrem Dorf in Peru in Südamerika ein Fotoalbum findet, entdeckt sie darin die Geschichten von anderen Kindern. Etwa von Rosita, die in die Stadt flieht, um der Armut auf dem Land zu entkommen, von Maria, die gegen den Willen der Eltern studieren möchte.

Und von Andrés, der in die Hauptstadt Lima geht, um als Musiker sein Glück zu finden, von Timoteo, der Zauberer werden will, und von der Tänzerin Torbellino.
All diese Geschichten, gespickt mit Ängsten, schmerzhaften Erfahrungen, aber auch Träumen und dem Glück der Kinder, erzählt Chima, und einige Geister helfen ihr dabei. Damit passt das Stück "Moo" zum Thema des Jugendkulturfestivals SommerHeckMeck, das noch bis 20. Juli unter dem Titel "Gespenster Spuk" steht. Aufgeführt wird "Moo" am Sonntag, 16. Juni, um 15 Uhr im Haus Beda in Bitburg von sieben jungen Menschen aus Peru, die sich Arena y Esteras (zu Deutsch: Sand und Strohmatten) nennen.red
Karten gibt es im Servicecenter Trier, unter der Tickethotline 0651/7199-996 und unter www.volksfreund.de/tickets