1. Region
  2. Bitburg & Prüm

WEW: Betreute Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

Beruf : Westeifel-Werke ehren betreute Mitarbeiter

(red) Die Westeifel-Werke ehrten in Gerolstein, Weinsheim und Wißmannsdorf-Hermesdorf insgesamt 39 betreute Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit.

Bei verschiedenen Feierstunden, jeweils begleitet durch einige Anekdoten von Geschäftsführer Ferdinand Niesen zu jedem Geehrten, erhielten die Mitarbeiter zu ihrem Ehrentag eine Urkunde.

In Hermesdorf ist Rainer Schönecker nun schon mahr als 40 Jahre den Westeifel-Werken treu. 30 Jahre davon ist er vor allem in der Montage für die Firma Stihl im Einsatz. Ebenfalls 40 Jahre im Unternehmen sind am Standort Gerolstein Monika Velten, Rolf Keul, Reinhard Kaspers und Werner Dederichs. Seit 30 Jahren tätig sind Frank Junk, Jörg Ganser, Lothar Thiex, Dieter Bach, Thomas Breidt und Paul Kammers (alle Standort Weinsheim).

Für 25 Jahre wurden mehrere Mitarbeiter an allen drei Standorten ausgezeichnet. In Gerolstein freuten sich Margarethe Schumacher, Sonja Gerhards und Thomas Meyer über eine Urkunde. In Weinsheim erhielten Manfred Cartelli, Manfred Hennes, Mirjam Schmidt, Martin Funk, Hans-Rudolf Harings und Stephan May Auszeichnungen. In Hermesdorf wurden Ute Simon, Bianca Matczak, Stefan Aubart, Andreas Marchand, Wolli Smolko, Andreas Wunn sowie Heiko Thommes, geehrt. Thommes war zudem die kompletten 25 Jahre durchgehend für Stihl tätig.

In Weinsheim wurden noch folgende Urkunden vergeben: Eine Ehrung für 20 Jahre erhielten Peter Husch, Stephan Pantosky sowie Nicole Dichter. Bereits 15 Jahre gehören Klaus Bode, Jürgen Nickel, Patrick Hahn, Monika Graf und Anja Jarding, zu den Mitarbeitern des Unternehmens. Seit zehn Jahren sind Doris Schilz, Daniel Thomas, Julien Foltin sowie Vullnet Preteni bei den Westeifel-Werken beschäftigt.