Wie bei den Römern: Milites Bedenses bereiten Jubiläum vor

Fließem · Die Milites Bedenses in Fließem hatten ihr Übungslager aufgeschlagen. Die Soldaten des Bitburger Landes sind eine Gruppe, deren Mitglieder nicht nur aus dem Bitburger Land kommen, sondern Freunde in weiten Teilen Deutschlands hat.

Alles sah recht ernst aus, als würden die Legionäre den Gegner angreifen, um die altehrwürdige Villa in Fließem erneut zu erobern. Man erprobte nicht nur das militärische Leben, sondern praktizierte auch das echte Leben im Lager - vom Kochen bis zum Probieren römischer Getränke. Das Lager diente der Vorbereitung der vielen Auftritte der Gruppe. So wirken die Römer in diesem Jahr bei großen Veranstaltungen - zum Beispiel im archäologischen Park in Carnuntum vor den Toren Wiens, in Kalkriese und in Xanten - mit. Im kommenden Jahr feiern die Römer das 20-jährige Bestehen. Fließems Ortsbürgermeister Klaus Schnarrbach, Gründungsvorsitzender der Römergruppe, besuchte das Lager und schmiedete mit dem heutigen Chef der Römer, Edgar Comes (Pickließem), Pläne für dieses Fest, das man mit einem großen Römerlager zum Stadtjubiläum in Bitburg feiern will. (red)/Foto: privat