Wie die Babys in Bitburg heißen - Leon und Sophie hoch im Kurs

Wie die Babys in Bitburg heißen - Leon und Sophie hoch im Kurs

Was die beliebtesten Kindernamen angeht, liegt Bitburg größtenteils im Trend.

Bitburg Wenn Sie beim Schmökern in den Geburtsanzeigen in der Zeitung im vergangenen Jahr besonders häufig über die Namen Sophie, Marie, Leon und Ben gestolpert sind, dann ist das kein Zufall: Diese Namen wurden unter den Neugeborenen in Bitburg am häufigsten vergeben. Insgesamt wurden 2016 laut einer aktuellen Statistik des Standesamts Bitburg 608 Kinder in der Stadt geboren. 314 der Neugeborenen sind Jungen, 294 Mädchen.

239 der Kinder sind nicht nur in Bitburg geboren worden, sondern wohnen auch im Stadtgebiet - 19 mehr als im Vorjahr. Mit den vergebenen Namen liegen die Eltern im Trend: Die laut der Internetseite www.beliebte-vornamen.de beliebtesten Namen in Deutschland, Ben und Mia, landeten in Bitburg mit neun beziehungsweise zehn Nennungen auf den Plätzen zwei und drei. Eher ungewöhnlich ist der Name Leon, der in Bitburg mit zehn Nennungen bei den Jungs auf dem ersten Platz landet: In Rheinland-Pfalz insgesamt liegt der Name nur auf Beliebtheitsrang 13.

Nicht nur die Zahl der Geburten, auch die Zahl der Eheschließungen ist gewachsen - und das schon das dritte Jahr in Folge. Insgesamt 67 Paare gaben sich vor dem Standesamt der Stadt Bitburg das Ja-Wort. Das sind zwölf Hochzeiten mehr als ein Jahr zuvor. Damit gab es 2016 die meisten Eheschließungen seit 2009 - damals gaben sich 69 Paare das Ja-Wort. 59 Ehepaare entschieden sich für einen gemeinsamen Ehenamen, 55 davon für den Nachnamen des Mannes. Fünf Frauen entschieden sich für einen Doppelnamen. Bei acht Eheschließungen behielten die Partner ihre Nachnamen.
2016 sind in Bitburg 303 Menschen gestorben, 154 Männer und 149 Frauen. Damit gab es 31 Todesfälle weniger als ein Jahr zuvor. 201 der Verstorbenen wohnten in der Stadt.VORNAMEN IM WANDEL DER ZEIT

Extra

Der beliebteste Jungenname in Bitburg war 2016 Leon. Bei den Mädchen landete Sophie auf dem ersten Platz (siehe Infografik). Zum Vergleich: Vor zehn Jahren waren Lukas, Noah und Marie in Bitburg besonders beliebt. Vor zwanzig Jahren, 1996, dominierten die Namen Daniel, Julia und Katharina die Namenslisten. Deutschlandweite Beliebtheitslisten gibt es im Internet beispielsweise auf der Internetseite www.beliebte-vornamen.de - die verrät unter anderem die beliebtesten Namen des Jahres 1916. Damals die absoluten Renner: Hans, Karl, Gertrud und Hildegard.

Mehr von Volksfreund