Wie eine Giftpflanze verdrängt werden soll

Neumagen-Dhron/Piesport · Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel führt seit einigen Jahren auf einem Plateau bei Neumagen-Dhron Versuche durch, das giftige Jakobskreuzkraut zu verdrängen. Wie das gelingen soll, wird Interessierten am Samstag, 20. Juni, vorgestellt.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Edeka-Parkplatz in Piesport. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort