Wie geht eine Patientenverfügung?

Wie geht eine Patientenverfügung?

Prüm (red) Einen Fachvortrag über Vorsorgevollmacht, Rechtliche Betreuung und Patientenverfügungen gibt es am Dienstag, 19. September, um 19 Uhr in Prüm, in der Aula im Alten Konvikt. Worauf muss ich bei der Erstellung einer Patientenverfügung achten? Was versteht man unter einer Vorsorgevollmacht und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Vollmacht und rechtlicher Betreuung? Diese und ähnliche Fragen stellen sich heute viele Menschen.

Hierbei geht es um die Regelung finanzieller, medizinischer und anderer Aufgaben. In der Abendveranstaltung werden die einzelnen Vorsorgeregelungen sowie die rechtliche Betreuung vorgestellt und voneinander abgegrenzt.

Mehr von Volksfreund