Wieder daheim

Da bin ich wieder. Habe gehört, dass mich einige vermisst haben. Nun ja, ein paar Tage Urlaub müssen sein. Pitter und ich waren an der Nordsee, so richtig viel frische Luft schnappen. Während ich auf der Deichkrone gesessen habe, hat Pitter seine Kolumne weitergeschrieben.

Er kann es einfach nicht lassen. Nach meiner Rückkehr habe ich mich besonders über den Brief von Anneliese gefreut, die wohl schon Angst hatte, dass ich meinen Job an den Nagel gehängt habe. "Ich vermisse deine Artikel. Sie haben mir und anderen Frauen sehr gut getan", schreibt sie. Ein wunderbares Kompliment. Danke, Anneliese! Post bekommen habe ich auch von Rita. Sie schreibt: "Wir (unsere Söhne und ich) konnten an einer klasse TV-Ferienaktion von der Buchhandlung Logos in Bitburg teilnehmen. Danke auch für ein Hörbuch von Ralf Kramp, das wir diese Woche bei einem Gewinnspiel des TV gewonnen haben. Da fällt mir das Bügeln doch noch viel leichter." Außerdem schreibt Rita von ihrer Brille. Vor einigen Wochen musste sie mit einem der Söhne zum Optiker, und hat spontan selbst einen Sehtest gemacht, eine Brille bekommen und ist nun "baff", wie schlecht sie vorher in die Ferne geschaut hat. Deshalb dankt sie ihrem Optiker-Team und empfiehlt allen, sich doch auch mal die Augen kontrollieren zu lassen. Nun, liebe Leute, jetzt geht's ans Bügeln. Nach dem Urlaub hat sich wieder eine Menge angesammelt. Pitter hat schon nach seinem karierten Hemd gefragt, dass er immer zum Stammtisch anzieht. Falls auch ihr ein positives Geschichtchen auf Lager habt, schreibt mir einfach. Meine Adresse lautet: Trierischer Volksfreund, z. H. Frau Walburga, Hahnstraße 7, 54595 Prüm. Faxnummer: 06551/959539, E-Mail-Adresse: walburga@volksfreund.de Und hier noch die Glückszahlen: 1, 5, 11, 17, 19, 25, Zusatzzahl 22. Eine glückliche Woche wünscht herzlich Eure Walburga

Mehr von Volksfreund