Wieder mehr Platz im Kleiderschrank

Wieder mehr Platz im Kleiderschrank

Rund 3000 Jugendliche und junge Erwachsene aus den Landkreisen Bitburg-Prüm und Vulkaneifel engagieren sich am Samstag, 28. März, für die Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend im Bistum Trier.

Bitburg. (red) Nur gute Anziehsachen sollen in den Kleidersack, wenn am Samstag, 28. März, rund 3000 Jugendliche und junge Erwachsene für die Bolivienpartnerschaft der Katholischen Jugend im Bistum Trier sammeln. Denn der Erlös einer Sammlung hängt wesentlich von der Qualität der gesammelten Kleidung ab.

Die Bolivienkleidersammlung wird vom Bund der Katholischen Jugend (BDKJ) mit Unterstützung der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral Bitburg, der Dekanate und der Verantwortlichen in den Pfarreien organisiert und ist gemeinnützig. Gesammelt wird unter dem Siegel von "FairWertung", die eine entwicklungspolitische und ökologisch verträgliche Verwertung der gesammelten Stücke garantiert. Der Dachverband "FairWertung" ist ein Netzwerk von kirchennahen und gemeinnützigen Einrichtungen, die sich für mehr Transparenz im Gebrauchtkleidermarkt einsetzen.

Weitere Informationen gibt es in der Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral in Bitburg, Rathausplatz 6, Telefon 06561/8938.

Mehr von Volksfreund