Wieder zu haben: Die Geschichte der Orte Beifels und Staudenhof

Wieder zu haben: Die Geschichte der Orte Beifels und Staudenhof

Auf 212 Seiten hat Lokalhistoriker Uwe Neumann vor zwei Jahren die Geschichte der abgebrannten und verlassenen Orte Beifels und Staudenhof zusammengefasst. Schnell war der Band vergriffen, soeben hat der Autor die dritte Auflage veröffentlicht, die ab sofort erhältlich ist.

Das Buch kostet 20 Euro, man bekommt es bei den Ortsbürgermeistern in der Verbandsgemeinde Arzfeld, in der Prümer Buchhandlung Behme und beim Autor in Hermespand. aff

Mehr von Volksfreund