Wiener Erfolgsmusical Rebecca wird in Prüm gezeigt

Wiener Erfolgsmusical Rebecca wird in Prüm gezeigt

Die Schüler der Musikschule Kalimba führen im August das Musical Rebecca auf, das von dem Musiker Sylvester Levay vertont wurden. Den Text zu dem Musical schrieb der Schriftsteller Michael Kunze.

Prüm. Die Aufführung des Musicals Elisabeth des Komponisten Levay von der Gesangsklasse der Musikschule Kalimba vor drei Jahren wurde vom Publikum mit Begeisterung aufgenommen. Nun wollen die Sänger mit der Aufführung des Musicals Rebecca nach dem gleichnamigen Roman von Daphne du Maurier an diesen Erfolg anknüpfen.
Das Musical lief rund 27 Monate mit großem Erfolg im Wiener Raimund-Theater und wird ab Dezember in Stuttgart aufgeführt.
Von Freitag, 12. August, bis Sonntag, 14. August, wird in dem Musical die Geschichte einer jungen Frau erzählt, die als zweite Ehefrau des wohlhabenden Aristokraten Max de Winter auf dessen Landsitz Manderley zieht. Dort bemerkt die neue Miss De Winter jedoch bald, dass das düstere Anwesen immer noch vom Geist ihrer verstorbenen Vorgängerin Rebecca beherrscht wird, und dass deren Tod mysteriöse Umstände begleitet haben.
Die künstlerische Gesamtleitung hat Petra Theis. Dieter Thömmes sitzt am Klavier, Dominik Feltes spielt Schlagzeug und Jonas Fleck übernimmt die Begleitung der Sänger an der Gitarre.
Die 20 Sänger der Gesangsklasse agieren in der leicht gekürzten Version sowohl solistisch als auch in vielen Ensembles und stellen auch ihr schauspielerisches Talent unter Beweis. red
Der Vorverkauf für die Termine am 12. und 13. August um 19 Uhr und am 14. August um 15 Uhr fängt Anfang August an. Die Tickets können in der Buchhandlung Hildesheim und bei der Musikschule Kalimba in Prüm gekauft werden.

Mehr von Volksfreund