1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wiesbaumer lassen die Kirche im Dorf

Wiesbaumer lassen die Kirche im Dorf

Segensreicher Kompromiss: Nach mehrjährigen Diskussionen um die Zukunft von vier kirchlichen Immobilien in Wiesbaum ist eine Lösung zwischen Kirche und Ortsgemeinde gefunden worden: Die Alte Kirche und die Pfarrkirche werden renoviert, das Jugendheim wird ab 1. Januar 2017 von der Ortsgemeinde übernommen und betrieben, und das Pfarrhaus wurde inzwischen bereits abgerissen. Es war durch einen Brand stark beschädigt worden.


Vorausgegangen waren hitzige Diskussionen um verschiedenste Vorschläge zur Zukunft der Immobilien. Klar war rasch: Die Kirchengemeinde als Eigentümer ist mit der Unterhaltung und Sanierung überfordert und wollte daher einige Immobilien abstoßen. Die Idee, die Alte Kirche auf dem Friedhof künftig als Pfarrkirche zu nutzen, und die Pfarrkirche im Ortskern zum Gemeindehaus umzubauen, stieß auf großen Widerstand. Nun ist es so, dass beide Kirchen saniert werden. Welche Gotteshaus und und konkret zu welchem Zweck genutzt werden soll, wird noch überlegt.
(mh)/TV-Foto: Archiv/Foto: Mario Hübner