1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Will er, oder will er nicht?

Will er, oder will er nicht?

Was will der Bitburger Stadtrat eigentlich? Da wird der Beschluss gefasst, die städtischen Mietshäuser zu verkaufen, da wird der Wert per Gutachten bestimmt, ein Käufer ist bereit, mehr als diesen Wert zu bezahlen - und dann lehnt der Bauausschuss den Verkauf ab.

Die Begründung, man sei mit dem gebotenen Preis nicht zufrieden, wirkt da mehr als fadenscheinig. Will die Mehrzahl der Ausschussmitglieder die Häuser vielleicht doch klammheimlich behalten? Jetzt wird erneut inseriert. Freilich, ob sich für das Haus in der Franz-Mecker-Straße ein Interessent findet, der über das alte Gebot geht, ist mehr als fraglich. Ob der Verkauf der Häuser wirtschaftlich sinnvoll ist, sei einmal dahingestellt. Ob sie die Häuser aber überhaupt verkaufen wollen - das sollten die Ratsmitglieder bald entscheiden. Einerseits die Gewinne aus Verkaufserlösen für Prestigeprojekte wie die Stadthalle einzuplanen, dann aber in aller Stille auf einen Verkauf zu verzichten - das ist Täuschung der Bürger. In wenigen Wochen werden vermutlich wieder Angebote für die Häuser auf dem Tisch liegen. Man darf gespannt sein, wie die städtischen Gremien dann entscheiden werden. w.lenders@volksfreund.de