1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Willi Schlöder neuer stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur

Willi Schlöder neuer stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur

Die Wehrleiter des Eifelkreises haben am Montagabend mit großer Mehrheit ihren Kyllburger Wehrleiterkollegen Willi Schlöder zum stellvertretenden Kreisfeuerwehrinspekteur gewählt. Die Position war vakant, nachdem Wehrleiter Houscht aus Prüm aus Altersgründen ausgeschieden ist.

Von sieben Wahlberechtigten bekam Schlöder fünf Stimmen, es gab eine Enthaltung und eine Gegenstimme. Schlöder freute sich und nahm die Wahl an. Auch KFI Jürgen Larisch ist mit dem Ergebnis zufrieden: "Wir arbeiten gut zusammen, Willi Schlöder ist qualifiziert und dem Kreis gegenüber loyal." Anders als im Vorfeld befürchtet, kam es bei der Wahl nicht zum Eklat. Schlöder war bei seiner Kandidatur um das KFI-Amt vor eineinhalb Jahren abgeschmettert worden.

Brandherde im Spitzenteam der Feuerwehr (TV vom 13. Januar)